21.06.2020

Fotoblog II: Demokratie im Zeichen des Virus

Unter erschwerten Bedingungen wählt die Mongolei am 24. Juni ein neues Parlament. Die Coronavirus-Pandemie macht dies zu einem besonderen Ereignis, das unsere Fotoserie dokumentiert.

Die Coronavirus-Pandemie hat auch die Mongolei fest im Griff. Dass die Fallzahlen im Vergleich zu anderen Ländern gering sind und lokale Übertragungen bislang erfolgreich vermieden werden konnten, ist das Ergebnis einer konsequenten und strengen Präventionspolitik. Kindergärten, Schulen und Universitäten sind bereits seit Ende Januar und noch bis zum 1. September 2020 geschlossen. Die internationalen Flugverbindungen wurden eingestellt. Und auch die Grenzen sind für die meisten geschlossen.

Doch das demokratische Leben geht weiter. Die mongolischen Parlamentswahlen finden unter verschärften Präventionsbedingungen statt. So sind Parteien und Kandidat_innen etwa angehalten, vorwiegend elektronisch Wahlkampf zu führen. Wo dies nicht möglich ist, müssen strenge Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. 

Wie die mongolische Demokratie mit den Herausforderungen einer Wahl in Zeiten einer globalen Pandemie umgeht, zeigt die Friedrich-Ebert-Stiftung Mongolei an dieser Stelle mit einer laufend aktualisierten Fotoserie.

Den ersten Teil unseres Fotoblogs mit Eindrücken aus der Anfangsphase des Wahlkampfs in Ulaanbaatar finden Sie hier.

Den dritten Teil unseres Fotoblogs mit Eindrücken vom Wahltag finden Sie hier.

  • Wahlkampf außerhalb des Stadtzentrums von Ulaanbaatar. Wahlkampfstand der Mongolischen Volkspartei (MVP) im Bezirk Nalaikh (Wahlkreis 21), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Plakate von Kandidat_innen der Demokratischen Partei (DP) im Bezirk Nalaikh am Stadtrand von Ulaanbaatar, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Die Gesundheitsbehörden erfragen den Gesundheitszustand auf einer Landstraße. Eine von vielen Maßnahmen zur Prävention gegen die Coronavirus-Pandemie, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • DP-Kandidaten auf Plakaten im Bagakhangai-Bezirk von Ulaanbaatar (Wahlkreis 21), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahlplakat der Kandidat_innen der Mongolischen Revolutionären Volkspartei (MRVP) im Bagakhangai-Bezirk von Ulaanbaatar, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahlkampfstände der "Ihre und unsere Koalition" und der MRVP im Bagakhangai-Bezirk von Ulaanbaatar, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • "Vereinen wir unsere Kräfte" - Fahnen und Wahlkampfslogan der Regierungspartei MVP auf einem Plakat in der Region Gobisumber (Wahlkreis 6), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • "Für die Entwicklung der Gobi vereinen wir unsere Kräfte" - Wahlplakat des MVP-Kandidaten S. Batbold in der Stadt Choir (Region Gobisumber), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahlkampfbüro der MVP in der Stadt Shivee Ovoo (Region Gobisumber), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Büro der MVP-Kandidat_innen in Shivee Ovoo (Region Gobisumber), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Das Messen der Temperatur ist in diesem Wahlkampf Pflicht, hier im Büro der MVP in Shivee Ovoo (Region Gobisumber), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Eine Wahlkampfhelferin der MVP erklärt einer jungen Wählerin das Programm der MVP, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahlkampfhelferin der MVP, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • MVP-Wahlkampfstand in einer Jurte in Shivee Ovoo (Region Gobisumber), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Dicht beieinander präsentieren sich die Parteien DP und MVP in ihren Jurten in Shivee Ovoo (Region Gobisumber), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Feierabend für DP-Wahlkampfhelfer_innen kurz nach dem täglichen Rundgang durch Shivee Ovoo (Region Gobisumber Provinz), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Jungen Wählerinnen in der Stadt Sainshand (Region Dornogobi), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Zwei junge Wählerinnen fotografieren ein Wahlplakat des DP-Kandidaten D. Altangerel in Sainshand (Region Dornogobi), Foto: Y. Batbold
  • Unterstützer_innen der MVP-Kandidaten B. Delgersaikhan und T. Enkhtuvshin in Sainshand (Region Dorngobi, Wahlkreis 8), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Die Körpertemperatur jede_r Besucher_in wird gemessen und notiert, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • MVP-Unterstützer neben dem Hinweisschild, den Mindestabstand zu beachten, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Mobiler Wahlkampfstand der "Ihre und unsere Koalition" vor dem Gebäude der MVP in Sainshand, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Werbematerial eines DP-Kandidaten in Sainshand, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Aushang von Regierungsbeschlüssen und Anweisungen zur COVID-19-Prävention während des Wahlkampfs in einem Büro der DP, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahlkampfstand in einem Coffee-Shop in der Region Dornogobi, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Strategiesitzung des Teams der "Ihre und unsere Koalition" in der Region Dornogobi, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Unterstützerin der "Ihre und unsere Koalition" mit Maske, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • "Verändern wir mutig! Mongolen, mongolische Familien und mongolischer Staat!" - Wahlplakat der “Ihre und unsere Koalition” in Sainshand, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • DP-Wahlhelfer_innen verteilen Broschüren in den Wohnvierteln von Sainshand, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahlkampfbüro der DP-Kandidat_innen Ts. Jadambaa und D. Altangerel im Wahlkreis 8 (Region Dornogobi), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Jeden Tag werden in den Wahlkampfbüros Fiebermessgeräte, Desinfektionsmittel und Gesichtsmasken vorbereitet - so sind die Vorschriften für den Wahlkampf, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • "Wachstum für jede Familie" - Slogan der DP-Wahlkampagne, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Mobile Wahlwerbung der Kandidaten der SHINE-Partei in der Stadt Mandalgobi (Wahlkreis 6, Region Dundgobi), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Desinfektion der Hände duch Wahlkampfhelfer_innen in einer Jurte der DP in Mandalgobi, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Messung der Körpertemperatur in einer Wahlkampfjurte der DP in Mandalgobi, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Einrichtung der DP-Wahlkampfjurte, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahlkampfstab der MVP-Kandidat_innen G. Munkhtsetseg und S. Batbold in Mandalgobi, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Desinfektion der Hände eines Bürgers im Wahlkampfstab der MVP in der Region Dundgobi, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Eine Wahlkampfhelferin informiert eine Wählerin über das Programm der MVP in Mandalgobi, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • "Fortsetzung des großen Vorhabens" – Wahlplakat des unabhängigen Kandidaten N. Soyombo im Wahlkreis 6 (Region Dundgobi), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • "Bitte Abstand halten!" - Warnhinweis auf dem Boden der Wahlkampfjurte des unabhängigen Kandidaten N. Soyombo in Mandalgobi, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • In der Wahlkampfjurte des unabhängigen Kandidaten N. Soyombo in Mandalgobi, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Fiebermessgerät, Handdesinfektionsmittel und Gesichtsmaske für die Besucher_innen der Wahlkampfjurte des unabhängigen Kandidaten N. Soyombo, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Einer Bürger_in werden die Hände beim Besuch in der Wahlkampfjurte des unabhängigen Kandidaten N. Soyombo desinfiziert, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahlkampfjurten in Mandalgobi, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Eingang des Theaters in Mandalgobi vor einer Informationsveranstaltung der Kandidat_innen der DP, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Die Körpertemperatur jede_r Teilnehmer_in wird aufgeschrieben, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Anschließend werden die Hände der Besucher_innen desinfiziert, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Eine Wahlkampfhelferin verteilt an jede_n Besucher_in einen Mundschutz, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Der Mundschutz muss während der gesamten Veranstaltung getragen werden, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Junge Unterstützer_innen der DP im Einsatz in Mandalgobi, Foto: Y. Batbold
  • Erneute Temperaturmessung bei einem Teilnehmer mit Verdacht auf erhöhte Temperatur, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Plakate und Fahnen der DP vor dem Theater in Mandalgobi, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahlplakate von Kandidat_innen auf der Straße zum Flughafen von Ulaanbaatar (Wahlkreis 29), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Mobiler Wahlkampf mit einem Minibus der Koalition "Zuv Khun – Elektorat" im Khan Uul-Bezirk von Ulaanbaatar (Wahlkreis 29), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Plakate der Kandidaten von DP und MVP in der Stadt Arvaikheer in der Region Uvurkhangai (Wahlkreis 10), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahlkampfjurte der MVP in einem Wohngebiet in Arvaikheer, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Infostand für die MVP-Kandidaten S. Chinzorig, D. Togtokhsuren und G. Ganbold in einem Einkaufszentrum in Arvaikheer, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Fahne der Shine-Koalition am Eingang zum Markt von Arvaikheer, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Broschüren, die über die MVP-Kandidaten für die Region Uvurkhangai informieren, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Ein Wähler in Arvaikheer informiert sich über das Programm der MVP, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • "Haben Sie einen Mundschutz an? Bitte 2 Meter Abstand halten!" - Hinweise zur COVID-19-Prävention für die Wähler_innen im Wahllokal 9 des Wahlkreises 10, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Alles vorbereitet für den Wahltag - Urne in einem Wahllokal in Arvaikheer, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Plakatdickicht im Jurtenviertel von Arvaikheer, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahllokal auf dem Land in der Region Uvurkhangai, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Hinter dem Wahllokal liegen alte Schilder der Präsidentschaftswahl von 2017, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Mobiler Wahlkampf der "Ihre und unsere Koalition" in der Stadt Kharkhorin (Region Uvurkhangai), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Die Kandidatin Ch. Tsendee ("Ihre und unsere Koalition") mit ihren Unterstützer_innen in der Stadt Kharkhorin, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Unterstützer warten auf die Kandidatin in der Stadt Kharkhorin, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Vorbereitung eines Lautsprechers für die nächste Kundgebung in Kharkhorin, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahlplakate im Zentrum von Kharkhorin, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Ein Lama des Klosters Erdene Zuu informiert sich über die Kandidat_innen in Kharkhorin, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Ein Lama des Klosters Erdene Zuu informiert sich über die Kandidat_innen in Kharkhorin, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Der Lama hat sich fest vorgenommen, wählen zu gehen, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Imbiss, Lebensmittelladen und DP-Parteibüro an der Hauptstrasse in der Ortschaft Bayankhangai Sum (Region Tuv), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahlkampf auf dem Land, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahlkampf auf dem Land, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahlkampfstäbe von DP und MVP in der Ortschaft Rashaant Sum (Region Bulgan, Wahlkreis 4), Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  • Wahlurne im Wahllokal von Rashaant Sum, Foto: Y. Batbold, FES Mongolei
  •  

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Büro Mongolei

The Landmark
6th floor
Chinggis avenue 13
14251 Ulaanbaatar
Mongolia

+976 11 31 2892

info(at)fes-mongolia.org


nach oben